... so funktioniert die MTT im mediFIT

  • ärztliche Überweisung

Die medizinische Trainingstherapie ist eine therapeutische Maßnahme, die ärztlich verordnet werden kann. Sie benötigen eine Überweisung für die medizinische Trainingstherapie von ihrem Arzt. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen hier zur Verfügung.

  • ärztliche Erhebung

Ärztliche Erhebung der Krankengeschichte und Untersuchung, um das Ausmaß der Beschwerden zu erkennen und evtl. noch weiterführende Diagnostiken hinsichtlich einer möglichen Erkrankung einzuleiten. Nach Erhebung der Krankengeschichte und der Untersuchung werden die Aspekte mit dem Patienten besprochen und Trainingstherapieempfehlungen erstellt.

  • Trainingstherapeutische Befunderhebung

Bei der trainingstherapeutischen Befunderhebung wird auf Basis der ärztlichen Erhebung, des Therapiezieles und der Sozialanamnese ein indiviudeller Therapieplan erstellt.

  • 10 x medizinische Trainingstherapie (in 5 Wochen)

Nach der Diagnostik folgen 10 Termine Trainingstherapie in 5 Wochen.

  • ärztliche Zwischenuntersuchung

Nach 5 Wochen MTT findet eine ärztliche Zwischenuntersuchung statt. Hier werden Therapieplanänderungen und weitere Zielsetzungen besprochen. Ist die ärztliche Indikation für eine MTT weiterhin gegeben wird dies eingeleitet.

  • 10 x  medizinische Trainingstherapie (in 5 Wochen)

Nach der ärztlichen Zwischenuntersuchung folgen 10 weitere Termine Trainigstherapie in 5 Wochen.

  • Trainingstherapeutische Befunderhebung

Nach der MTT erfolgt ein trainingstherapeutischer Abschlussbefund, der als Grundlage für die ärztliche Abschlussuntersuchung dient

  • ärztliches Abschlussgespräch

Nach erfolgter MTT und trainingstherapeutischer Befunderhebung werden die Ergebnisse besprochen und als Grundlage für ein weiterführendes selbstständiges Gesundheits- und medizinisches Training empfohlen


zurück